Glücksmomente

Glücksmomente

ich werde ab heute meine Glücksmomente an dieser Stelle sammeln. Ein kleines Polster für schlimme Tage, wenn die Depression kommt.  Meistens geschieht das ohne Anmeldung. Es hilft mir aus der Depression,  mich an Glücksmomente zu erinnern. Es gibt so Viele, sie geraten nur leider immer in Vergessenheit. Oft sind es die kleinen, einfachen Dinge, die Glücksmomente hervorrufen. An dieser Stelle werde ich meine persönlichen Glücksmomente niederschreiben und bei Bedarf nutzen.

 

Glücksmomente – Kartoffelpuffer mit Apfelmus

Im Moment habe ich viel Zeit und möchte sie gern sinnvoll nutzen. Gestern habe ich im Garten Äpfel gepflückt, geschält und klein geschnitten. Dann habe ich das weltbeste Apfelmus gekocht. Mmmmmmh lecker. Und weil Harald Apfelmus nur mit Kartoffelpuffer mag, habe ich das erste Mal in meinem Leben Kartoffeln gerieben und Puffer gebacken. Das Rezept stammt aus meinem Schulkochbuch von 1972. Sonst haben wir Kartoffelpuffer fertig gekauft. Die Puffer mit dem Apfelmus waren wunderbar und ich hatte echte Glücksmomente.

 

Glücksmomente – Rita

Vor ein paar Tagen war ich in der Buchhandlung und habe ein zauberliches, kleines Buch mit dem Titel  “ Rita. Eine kleine Glücksgymnastik “ entdeckt.

Rita lächelt gern. Und sie ist meistens guter Dinge. Wie sie das macht? Rita macht Glücksübungen. Manche von diesen Übungen sind etwas seltsam. Einige sehen albern aus. Aber sie helfen. Gegen Liebeskummer, gegen Pechsträhnen, gegen schlechte Laune und wie ich meine, gegen Depressionen. Rita sagt: „Glück kann man üben.“ Übrigens, Rita ist eine Henne. Es sind echte Glücksmomente,  dieses Buch zu lesen.

Glücksgymnastik gegen Depressionen

Autoren von Rita: Jochen Mariss und Inga Maria Blinde. ISBN 978-3-86229-023-9  erschienen in der Grafik Werkstatt Bielefeld.

 

Glücksmomente – Cabrio fahren….

Eine Fahrt ins Blaue mit dem Cabrio, oder auch nur zum Einkaufen. Für mich ein Glücksmoment, wenn mir der Wind um die Nase weht und mir den Kopf frei pustet. Wird es draußen kälter, habe ich einen dicken Schal und eine warme Mütze. Ich sollte das viel öfter tun.

 

Glücksmomente – Atelier

Ich muss mich immer erst aufraffen, aber wenn ich dann in meinem Atelier „angekommen“ bin und einfach loslege, dann bin ich ganz bei mir. Meine Kreativität sprudelt nur so und in all den gesammelten Schätzen finde ich genau das Richtige. Das sind echte Glücksmomente. Dabei ist es für den Moment nicht wichtig, ob meine Werke Anderen gefallen. Es ist wundervoll, wenn ich es mag….

 

Glücksmomente – Post von kleinen Kindergartenfreunden      Oktober 2012

Heute habe ich einen lieben Brief von meinem kleinen Freund bekommen und das sind wirklich Glücksmomente. Es gibt einen kleinen Jungen, der mich sehr vermisst. Das macht mich auch traurig, weil ich das Gefühl habe, ich habe meine Kinder zurück gelassen, von heute auf morgen, ohne Erklärung.  Es ist nicht so, dass weiß ich. Aber, es fühlt sich so an. Ich bekomme nur sehr wenig Post, um so wertvoller ist dieser kleine Brief und ich werde ganz sicher antworten.

November. Ich habe wieder Post bekommen von meinem Kindergartenfreund und ich habe ihn besucht. Zuerst war er ganz sprachlos, aber dann saß er auf meinem Schoss und hat sich angeschmust. Mein kleiner Freund hat mir etwas Toilettenpapier gegeben. Ich sollte daran schnuppern. Es war bedruckt mit Herbstblättern und roch ganz wunderbar. Zum Abschied wollte er unbedingt mit mir mit. In zwei Tagen wird er mich besuchen. Ich bekam eine Rolle von diesem wunderbar duftendem Toilettenpapier geschenkt. Mein kleiner Freund ist erst drei Jahre alt und Toiletten sind in diesem Alter unglaublich spannend.  Ein wirkliches Herzensgeschenk und für mich ein wahrer Glücksmoment. Ich freue mich sehr auf seinen Besuch.

 

Glücksmomente – mit Marius Müller-Westernhagen

Ein Konzert mit Marius, eine echte Herausforderung. Es war schwierig wegen der vielen Menschen. Es war großartig, weil ich mich an glückliche Zeiten erinnert habe. 1999, das damals letzte Konzert im Stadion in Hannover. Ich hatte meinen Mann gerade kennengelernt. Tolle Atmosphäre, schwer verliebt und mit „Pfefferminz bin ich Dein Prinz“. Echte Glücksmomente. Oder ein Abend, nur wir Frauen in einem Wintergarten nach einem Tagungstag und wir tanzen zu „Sexy “ auf den Tischen. Marius war immer gut, um  fröhliche und ausgelassene Stimmung zu garantieren. Glücksmomente..……..

Glücksmomente mit Westernhagen

 

Glücksmomente  – Besuch von Freundinnen

Ich möchte hier beschreiben, wie wichtig mir der Besuch von Freundinnen ist. In dieser Woche hat mich eine Freundin besucht, Wir haben einen langen Spaziergang im Sonnenschein genossen, viel gesprochen und es gab das stille Verstehen, ohne Worte. Wir arbeiten beide in ähnlichen Bereichen und so weiss die Eine was die Andere meint oder ausdrücken möchte. Der Besuch war himmlisch und ich wünsche mir bald wieder Besuch.

 

 

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (5 votes cast)
Glücksmomente , 5.0 out of 5 based on 5 ratings